Beiträge

Monatsrückblick Juli 2019

In diesem Jahr lag die Juli Mitteltemperatur bei 17,9 °C und damit 1,8 K über dem Mittel der Referenzperiode 1961-90 und 0,8 K über dem Mittel der Vergleichsperiode 1981-2010. Nach dem heißesten Juni seit Beginn der Aufzeichnungen, konnte in diesem Monat die absolut höchste maximal Temperatur seit Beginn der Aufzeichnungen registriert werden.

An meinen Wetterstationen war das Temperaturmittel wie folgt:

Station Abw.   Max.   Min  
Mehlhügel (338 m): 17,7 °C 1,9 K   35,9 °C (25.)   5,7 °C (04.)  
Belecke (279 m): 17,9 °C 1,8 K   37,4 °C (25.)   5,1 °C (04.)  
Körtlinghausen (297 m): 17,2 °C 1,2 K   36,9 °C (25.)   3,9 °C (04.)  
Romecke (280 m): 16,4 °C 0,8 K   37,0 °C (25.)   1,4 °C (04.)  
Suttrop (349 m): 18,1 °C 2,4 K   37,5 °C (25.)   5,6 °C (04.)  
Warstein (340 m): 18,0 °C 2,3 K   36,7 °C (25.)   5,4 °C (04.)  
Bilsteintal (352 m): x,x °C x,x K   36,7 °C (25.)   4,0 °C (04.)  
Heidekopf (560 m): 16,3 °C 1,9 K   35,6 °C (25.)   6,1 °C (10.)  

 

Tagesmitteltemperaturen Juli 2019


Die Niederschlagsmenge war wie folgt:

Station Summe Abweichung
Mehlhügel (338 m):   58,1 mm 59 %
Belecke (279 m): 54,8 mm 57 %
Körtlinghausen (297 m): 62,4 mm 64 %
Romecke (280 m): 45,3 mm 45 %
Suttrop (349 m): 55,9 mm 54 %
Warstein (340 m):  41,9 mm 40 %
Bilsteintal (352 m): 47,0 mm 45 %
Heidekopf (560 m): 75,6 mm 65 %
Hirschberg-Bache DWD (331 m): 39,0 mm 35 %


Die Sonne schien an meiner Wetterstation in Belecke 168:42 Stunden, an umliegenden Stationen waren das ca. 110 % der normal üblichen Sonnenscheindauer.